13.08.2019 Dienstag  Ausbildung auf der Fähre

DLRG schult Mitarbeiter der Fähre Niederdollendorf

Königswinter: Gefahren gibt es genug auf dem Wasser. So kann es auch jederzeit passieren, dass ein Mensch auf dem Rhein über Bord geht. So auch von einer Fähre, wo sich ständig viele Menschen aufhalten, um schnell die Rheinseite zu wechseln.

Aus diesem Grund wollten sich 15 Mitarbeiter der Fähre in Niederdollendorf einmal mehr in die Rettungsgeräte einweisen lassen, um eine geeignete Menschenrettung durchführen zu können, sollte mal tatsächlich eine Person über Bord gehen. 
Die Schulung umfasste alle Rettungsgeräte, die sich an Bord der Fähre befinden sowie auch Geräte, die zum Beispiel für die professionelle Wasserrettung durch die DLRG verwendet werden.

Ein Schwerpunkt war das Wissen um die Handhabung mit der Rettungsweste und u.a. dem Rettungsring. Den Mitarbeitern der Fähre wurden die Besonderheiten der Rettungsgeräte und dessen Umgang vermittelt. So wurden intensive Übungen direkt am Arbeitsplatz der Mitarbeiter, auf der Fähre durchgeführt. 
Unterstützt und abgesichert durch drei StrömungsretterInnen der DLRG Troisdorf war die praktischen Übung der Abschluss der Schulung.
So sollten alle Mitarbeiter die Wirkung der Rettungswesten erfahren und sprangen mit ihrer Weste ins Wasser, schwammen einmal um die Fähre zum anderen Ende, um dort durch die anderen Kollegen wieder an Bord "gerettet" zu werden.
Die Übungen waren für alle Mitarbeiter der Fähre ein großer Erfahrungsgewinn, die zur Sicherheit auf der Fähre einen großen Beitrag leisten wird.

Die Schulung wurde zusammen mit den DLRG-Ortsgruppen Bad Honnef-Unkel, Königswinter und Troisdorf, mit 10 Einsatzkräften und Ausbildern, incl. drei StrömungsretterInnen durchgeführt.

 

Text/Fotos: Stephan Halm

Kategorie(n)
Ausbildung

Von: Stephan Halm

zurück zur News-Übersicht
E-Mail an Stephan Halm:


Eine Kopie der Nachricht an die eigene Adresse senden
captcha
Einfach die Zahlen-/Buchstabenkombination abtippen!
Groß- und Kleinschreibung muss nicht beachtet werden.
Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen

* Pflichtfelder dürfen nicht leer gelassen werden