Lehrgänge und Seminare

Vorbereitungslehrgang DLRG Bootsführerschein A (Nr.: 2019-0004)

Dieser Lehrgang hat bereits begonnen!

Vorbereitungslehrgang DLRG Bootsführerschein A
Voraussetzungen
  • • Mindestalter 18 Jahre • Mitgliedschaft in der DLRG • Längere aktive Arbeit in der DLRG (mindestens 2 Jahre WRD, davon mindestens 1 Jahr Bootsdienst) • Körperliche und geistige Tauglichkeit • Fachausbildung Wasserrettungsdienst • Hinweis: Für die Prüfung sind mindestens 15 Fahrstunden nachzuweisen.
  • • Mindestalter 18 Jahre • Mitgliedschaft in der DLRG • Längere aktive Arbeit in der DLRG (mindestens 2 Jahre WRD, davon mindestens 1 Jahr Bootsdienst) • Körperliche und geistige Tauglichkeit • Fachausbildung Wasserrettungsdienst • Hinweis: Für die Prüfung sind mindestens 15 Fahrstunden nachzuweisen.
  • Mitgliedschaft in der DLRG
  • Befürwortung durch die entsendende Gliederung
Inhalt
  • Regularien
  • Anweisungen/Ordnungen/Versicherungen
  • Verkehrsrechtliche Bestimmungen
  • Bootstechnik
  • Seemannschaft
  • Sicherheit
  • DLRG-Boote im Einsatz
  • Slippen
  • Die Prüfung zum DLRG-Bootsführer
Ausbildungen
Im Rahmen der Ausbildung können folgende Ausbildungen gemäß Prüfungsordnung der DLRG erworben werden:
  • 511 - DLRG Bootsführerschein A
Veranstalter
DLRG Bezirk Rhein-Sieg
Fachbereich
Einsatz
Veranstaltungsort
DLRG-Haus Eitorf: Am Eichelkamp 18, 53783 Eitorf
Leitung
Christian ter Stein
Referent(en)
Angela Romer, Daniel Heuser, u.a.
Termin(e)
2 Termin(e) insgesamt
  • Sa, 14.09. - So, 15.09.19 09:00 - 18:00 (DLRG-Haus Eitorf: Am Eichelkamp 18, 53783 Eitorf)
  • Sa, 30.11. - So, 01.12.19 09:00 - 18:00 (DLRG-Haus Eitorf: Am Eichelkamp 18, 53783 Eitorf)
Teilnehmerzahl
Min: 4, Max: 8
Teilnehmerkreis
Mitglieder von folgenden DLRG Gliederungen sind teilnahmeberechtigt:
  • Landesverband Nordrhein e.V.
Gebühren
  • 150,00 Euro - DLRG Mitglieder
Sonstiges
Durch den Bezirk wird hier nur die theoretische Ausbildung angeboten. Die praktischen Ausbildungsstunden müssen von den Teilnehmern dezentral absolviert werden. Das Referat Bootswesen unterstützt hierbei gerne.

 
Mitzubringen sind
Einsatzbekleidung nach DLRG-Standart
Verpflegung
Verpflegung ist vorgesehen
Meldeschluss
Sa, 31.08.2019